Briefwahl - ab sofort im Rathaus

Die Briefwahlausgabe im Erlanger Rathaus ist im 1. OG, Zimmer 1.02 (Kleiner Ratssaal). Es stehen mehrere Wahlkabinen zur Verfügung. Dort können die Wahlunterlagen auch gleich ausgefüllt und abgegeben werden.

Die Unterlagen werden ab Montag, 17. Februar 2020, zu folgenden Zeiten ausgegeben:

Montag   8.00 Uhr bis 18.00 Uhr 
Dienstag   8.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch    8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Donnerstag   8.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag   8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Besondere Öffnungszeiten:
Faschingsdienstag, 25. Februar 2020: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Freitag, 13. März 2020: 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Anfragen zur Briefwahl bei der Stadt Erlangen:  Telefon 09131/86-1608, Fax 09131/86-3355

Für allgemeine Rückfragen ist das Wahlamt unter den Telefonnummern 09131/86-2208 oder 86-2358 zu erreichen.

Briefwahl beantragen, ohne ins Rathaus zu gehen

QR-Code Briefwahl

Jede/Jeder Wahlberechtigte erhält, wenn er im Wählerverzeichnis der Stadt Erlangen erfasst ist, im Zeitraum 15. Februar bis ca. 23. Februar 2020 eine Wahlbenachrichtigung. Mit dieser Wahlbenachrichtigung wird der für die Briefwahl erforderliche Wahlschein beantragt.

Die Beantragung dieses Wahlscheins ist auf verschiedenen Wegen möglich:

  • Schriftlich über den Vordruck auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung
  • online ab 15. Februar bis 11. März 2020, 11:00 Uhr - zur Antragstellung geht es hier
  • über den auf der Wahlbenachrichtigung aufgedruckten QR-Code via Handy oder Tablet
  • per Fax 09131/863355
  • per E-Mail bis spätestens 12. März 2020: briefwahl@stadt.erlangen.de
    Bitte beachten: Bei der E-Mail-Beantragung muss unbedingt der Vor- und Familienname, das Geburtsdatum und die Wohnanschrift angegeben werden.

Falls die beantragten Briefwahlunterlagen nicht zugestellt wurden bzw. aus einem anderem Grund nicht angekommen sein sollten, können sie durch eine persönliche Erklärung im Wahlamt der Stadt Erlangen (Rathaus, 1. OG Zimmer 1.15) bis Samstag, 14. März 2020, 12:00 Uhr, Ersatzunterlagen beantragen. Achtung: Verlorene Unterlagen werden nicht ersetzt.

Wahlunterlagen

Die Briefwahlunterlagen enthalten

  • einen hellgelben Stimmzettel für die Oberbürgermeisterwahl
  • einen großen grünen Stimmzettel für die Stadtratswahl
  • einem Stimmzettelumschlag
  • den Wahlschein
  • einen roten Umschlag für den Wahlbrief
  • ein Merkblatt mit einer genauen Beschreibung, wie die Briefwahl funktioniert: Der Stimmzettel muss ausgefüllt im passenden Umschlag verschlossen werden. Dieser Umschlag kommt gemeinsam mit dem unterschriebenen Wahlschein in den Wahlbriefumschlag.

Achtung Termin

Der Wahlbrief muss bis spätestens 15. März 2020, 18:00 Uhr, wieder beim Wahlamt der Stadt Erlangen im Erlanger Rathaus, Rathausplatz 1, eingegangen sein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr erfahren