Neues Bebauungskonzept für den Parkplatz Innenstadt (Großparkplatz)

Nach gleichlautenden Fraktionsanträgen vom 30. April 2013 und 28. Juli 2008 sowie eines Beschlusses des Bauausschusses vom 25.10.2011 „Gesamtkonzept für die Bewirtschaftung des Großparkplatzes“ stellt die CSU-Stadtratsfraktion jetzt erneut einen Antrag für ein Bebauungskonzept für den Parkplatz Innenstadt. „Wir lassen nicht locker“, so Stadträtin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Gabriele Kopper. Die Bau- und Gewerbeflächen in unserer Stadt werden immer weniger. Bauflächen in der Nähe zur Innenstadt sind kaum noch vorhanden. Ein relativ großes Areal ist die Fläche des Großparkplatzes Innenstadt, die nur ebenerdig ausschließlich zum Parken benutzt wird. Mit dem Bau eines Parkhauses könnten in Zukunft PKW auf mehreren Etagen untergebracht werden. Die dadurch frei werdenden Flächen sollten einer anderen baulichen Nutzung zugeführt werden wie z.B. für Gewerbe- und Büroflächen und Wohnen.
Die verkehrliche Anbindung und Erreichbarkeit ist durch die Abfahrt von der A 73 und die Nähe zum Bahnhof für den Individualverkehr als auch für den ÖPNV sehr gut gegeben.

 

Ansprechpartner:

Birgitt Aßmus
Stadträtin

Zum Profil


Gabriele Kopper
Stadträtin (2002 - 2020)

Zum Profil



Zurück

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen