Nachverdichtung im Innenbereich - Siedlungsentwicklung in Dechsendorf

Wohnraum ist in Erlangen ein knappes Gut. Dort, wo derzeit nachverdichtet wird, findet dies nicht immer im Einklang mit den dort lebenden Menschen statt. Auf der anderen Seite gibt es in Dechsendorf offensichtlich Baulücken und Bauflächen, welche vermarktet werden können, dies aber aus unterschiedlichen Gründen nicht stattfindet.

Deshalb beschloss der UVPA am 14.04.2015 einstimmig ein Konzept für das weitere Vorgehen zur Mobilisierung der Baulücken in Dechsendorf zu entwickeln und dabei insbesondere das gesetzlich zur Verfügung stehende Instrumentarium (Baugebot) zu prüfen.

Bis zum heutigen Datum wurde weder dem Ortsbeirat noch dem zuständigen Ausschuss ein Ergebnis oder ein Zwischenbericht zu diesem Thema vorgelegt. Wir beantragen hiermit, dass die Verwaltung im nächsten UVPA am 14. Juni 2016 zumindest einen Sachstandsbericht bezüglich dieses Themas vorlegt.

 

Den Antrag der CSU-Stadtratsfraktion finden Sie am Ende dieser Seite zum Download.

 

Ansprechpartner:

Birgitt Aßmus
Stadträtin

Zum Profil


Jörg Volleth
Bürgermeister, stv. CSU-Kreisvorsitzender

Zum Profil


CSU-Stadtratsfraktion Erlangen

Zum Profil

Zurück

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen