Rundgang am Anger

Am 4.10.2019 um 15 Uhr fand ein Rundgang mit unserem OB Kandidaten Jörg Volleth im Stadtteil Anger statt. Dort wurden den Bürgern zunächst die anwesenden Stadtratskandidaten Christian Lehrmann, Alexandra Breun, Mirena Beck, Elena Wedel, Harald Hüttner, Ursula Köferl und Christian Nowak vorgestellt.

Der Rundgang führte vom Neumühlensteg an der Bayernstraße, wo der schlecht einsehbaren Fahrradschnellweg und die möglichen Risiken, die entstehen könnten, besprochen wurden, zum Erlanger Weg. Der veraltete oder nicht vorhandene Lärmschutz entlang der A73 war ein weiteres großes Thema, das die Bewohner des Angers zum Ausdruck brachten. Vom Erlanger Weg führte der Rundgang zur Johann-Jürgen-Straße. Dort sind ca. 90 neue Wohnungen geplant. Der Baubeginn sollte im Herbst 2019 beginnen, Fertigstellung voraussichtlich bis 2021. Von der Johann-Jürgen-Straße führte uns der Rundgang zur Isarstraße. Auch in der Isarstraße findet in den nächsten Jahren eine erhebliche Nachverdichtung statt. Die Bewohner des Angers äußerten ihre Bedenken, nicht nur wegen der Nachverdichtung, sondern auch wegen des zusätzlichen Verkehrsaufkommens, das die Bebauung zweifelsohne mit sich bringen wird und auch aufgrund der Parksituation, die schon heute in diesem Gebiet an ihre Grenzen stößt.

Der Ortsverband und der OB-Kandidat Jörg Volleth nehmen die Probleme der Anwohner für ihre künftige politische Arbeit mit.

 

Bericht:

Ursula Köferl

Zum Profil

Alexandra Breun
Vorsitzende CSU-Ortsverband Bruck-Anger, stv. Kreisvorsitzende Junge Union Erlangen, stv. Bezirksvorsitzende CSU Arbeitskreis Schule Mittelfranken

Zum Profil

Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr erfahren