Brucker beschäftigen sich mit ihrer Geschichte

Am 10. April 2019 lud der CSU Ortsverband Bruck-Anger interessierte Bürger zu einem historischen Vortragsabend ein. Unter dem Motto „Die Geschichte von Alt-Bruck - ein Vortrag in Bildern“ erzählte Erich Birkholz vom Erlanger Heimatverein nach der Begrüßung durch die Ortsvorsitzende Alexandra Breun, wie der Ort Bruck entstand.

Obwohl die Brucker Kirche schon früher erbaut wurde, wurde Bruck erst im Jahr 1282 erstmals urkundlich erwähnt. Herr Birkholz gab einen kurzen Überblick über die fränkische Geschichte und verortete Bruck darin. Auffällig war in Bruck die hohe Anzahl an Wirtshäusern, die aufgrund der Lage zwischen Erlangen und Nürnberg und an der wirtschaftlich bedeutenden Eisenstraße entstand. Anhand von reichem Bildmaterial wurde vorgestellt, wie Bruck in vergangenen Zeiten aussah, in welchem Haus Kaiser Karl der Vierte übernachtet hat, und was vom ursprünglichen Bruck heute noch sichtbar ist.

Ein zweiter Teil der Veranstaltung ist für den Herbst 2019 geplant.

 

Bericht:

Alexandra Breun
Vorsitzende CSU-Ortsverband Bruck-Anger, stv. Kreisvorsitzende Junge Union Erlangen, stv. Bezirksvorsitzende CSU Arbeitskreis Schule Mittelfranken

Zum Profil

Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr erfahren