Bestgelaunt nach einem tollen Kaminabend (von links): Dr. Siegfried Balleis, Prof. Heinrich von Pierer, Irina Schmitz, Dr. Robert Pfeffer, Christa Matschl, Peter Brehm, Dr. Günther Beckstein, Jan Helmer. Foto: Helmut H. Iwann
Bestgelaunt nach einem tollen Kaminabend (von links): Dr. Siegfried Balleis, Prof. Heinrich von Pierer, Irina Schmitz, Dr. Robert Pfeffer, Christa Matschl, Peter Brehm, Dr. Günther Beckstein, Jan Helmer. Foto: Helmut H. Iwann

Robert Pfeffer: „In Erlangen hat Heinrich von Pierer Geschichte geschrieben!“

MU Kaminabend mit Prof. Heinrich von Pierer

Heinrich von Pierer ist ohne Frage ein Mann der Zeitgeschichte! Bei weitem nicht nur in seiner beeindruckenden Karriere und Erfolge in und für die Siemens AG. Er hat auch die Stadt Erlangen in ihren Aufbaujahren immens geprägt.

Legendär die spannenden Anekdoten aus seinem bewegten Leben. So schuf er in seinem Esszimmer den neutralen Boden zur geheimen Zusammenkunft von Bundeskanzler Gerhard Schröder und Ministerpräsident Edmund Stoiber zur Frage ob Stoiber EU-Kommissionspräsident werden wolle. Das Ergebnis war bekanntlich: nein. Unbekannt war hingegen Heinrich von Pierers Einfädeln und der beachtliche Konsum exzellenten Rotweins, vor allem auch auf Seiten Stoibers.

In Erlangen wurde Geschichte geschrieben. Und die MU hatte einen unvergesslichen unterhaltsamen Kaminabend!

Ansprechpartner:

Dr. Robert Pfeffer
Bezirks- und Kreisvorsitzender Mittelstands-Union (MU), Mitglied CSU-Ortsvorstand Mitte-Nord (Beisitzer)

Zum Profil

Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr erfahren