Walter Ross beim Vortrag
Walter Ross beim Vortrag

Karneval in Erlangen und Fasnacht drumherum

Christian Nowak (li.) dankt Walter Ross (re)
Christian Nowak (li.) dankt Walter Ross (re)

Just am Rosenmontag trafen sich in faschingsgeschmückten Hotelsaal erwartungsfrohe Teilnehmer bei der Veranstaltung des Kreisverbands der Senioren-Union Erlangen zum passenden Thema rund um den Karneval.

Kreisvorsitzender Christian Nowak konnte dazu keinen besseren Vortragenden als den ausgewiesenen Karnevals-Experten Walter A.P Ross begrüßen. Bereits als 16-jähriger erlebte er beim Kappenabend in seiner Geburtsstadt Frankfurt-Sossenheim erstmals Saal-Fastnacht. Bereits am 11.11.1966 hielt er im Altstädter Schießhaus seine erste Büttenrede für die „Karneval Gesellschaft Erlangen“.

Als vielfacher Begründer zahlreicher Karnevalsgesellschaften, deren Funktions- und Titelträger ist er nach wie vor ein gefragter Büttenredner z.B. „Der weis(ß)e Narr“ und „Ritter des geschliffenen Wortes und der spitzen Zunge“.
Walter Ross spannte mit vielen Beispielen einen Zeitbogen des Karnevals beginnend vor 5000 Jahren über das Mittelalter bis in die Gegenwart. Mit vielen kleinen Anekdoten schilderte er die Wiederbelebung und Entwicklung der Karnevalsverbände in Erlangen. Dazu hatte er auf zwei Tischen als Karnevals-Anschauungsmaterial Übersichten, Puppen und Orden ausgestellt, die viel Interesse fanden.

Christian Nowak dankte Herrn Ross mit einem Weinpräsent zum „geistigen“ Genuss.

Das Jahresprogramm 2018 des SEN-Kreisverbands Erlangen finden Sie unter www.sen.csu-erlangen.de

Bericht von:

Christian Nowak
Kreisvorsitzender Senioren Union Erlangen, Mitglied Stadtteilbeirat Anger/Bruck

Zum Profil

Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr erfahren