SEN-Kreisvorsitzender Christian Nowak (1.v.r.) und SEN-Bezirksvorsitzender Manfred Hopfen-gärtner(1.v.l.) zeichnen die anwesenden geehr-ten Mitglieder aus (v.l.): Marlene Vorndran, Emma und Rolf Holzer
SEN-Kreisvorsitzender Christian Nowak (1.v.r.) und SEN-Bezirksvorsitzender Manfred Hopfen-gärtner(1.v.l.) zeichnen die anwesenden geehr-ten Mitglieder aus (v.l.): Marlene Vorndran, Emma und Rolf Holzer

Ehrung für langjährige Mitglieder der Erlanger Senioren-Union

Die letzte Veranstaltung des Erlanger Kreisverbands der Senioren-Union stand ganz im Zeichen der Mitgliederehrung. Kreisvorsitzender Christian Nowak konnte dazu langjährige Mitglieder sowie Gäste begrüßen, u.a. den mittelfränkischen SEN-Bezirksvorsitzenden Manfred Hopfengärtner und den Erlanger SEN-Ehrenvorsitzenden Eberhard Berger.

Nowak hob die Bedeutung der Mitglieder für den Kreisverband hervor. Sie seien als starkes Fundament und wichtiger Rückhalt die tragende Säule und verlässliche Stütze auch im Bezirks- und Landesverband. Er lobte die langjährige Treue der Jubilarezu ihrer Senioren-Union und verband die Hoffnung, dass sie das auch in Zukunft tun und für die SEN auch im Freundes- oder Bekanntenkreis werben.

Als Anerkennung überreichte er zusammen mit Bezirksvorsitzenden Hopfengärtner den anwesenden Jubilaren eine von MU- Landesvorsitzenden unterzeichnete Ehrenurkunde sowie ein Blumengebinde.
Geehrt wurden für 15 Jahre: Marlene Vorndran (Ruth Hauch war nicht anwesend) und für 10 Jahre: Emma und Rolf Holzer.

Bericht von:

Christian Nowak
Kreisvorsitzender Senioren Union Erlangen, Mitglied Stadtteilbeirat Anger/Bruck

Zum Profil

Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr erfahren