Außerordentliche Verdienste in der Frauenpolitik

Als Ausdruck der Wertschätzung und Dank für außerordentliche Verdienste in der Frauenpolitik und langjährige, engagierte Arbeit im Frauen-Union Kreisverband Erlangen wurden am 27. Januar 2019 Birgitt Aßmus und Gabriele Kopper zu Ehrenvorsitzenden ernannt. Die Laudationes hielten die Kreisvorsitzende Irina Schmitz und die frühere Stellvertreterin der Kreisvorsitzenden Lilo Lönne. Besondere Glückwünsche überreichte die CSU-Kreisvorsitzende Alexandra Wunderlich.

Zur Ehrung erhielten die ehemaligen Kreisvorsitzenden Birgitt Aßmus (1995 - 2001) und Gabriele Kopper (2001- 2007) nicht nur Urkunden und Blumen, sondern auch einen großen Beifall aller anwesenden Gäste.

Für Ihre langjährige Mitgliedschaft in der Frauen-Union wurden geehrt:

für 25 Jahre Martina Vorrath;

für 20 Jahre Sonja Brandenstein;

für 10 Jahre Erika Schrenker und Xhevahire Klöppner

 

Bericht von

Irina Schmitz
Kreisvorsitzende Frauen-Union Erlangen

Zum Profil

Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr erfahren