Mehr Nachwuchs in Erlangen

Entwicklung der Kinder- und Jugendlichen-Zahlen in Erlangen

In seiner Sitzung am 16.03.2017 hat der Jugendhilfeausschuss des Erlanger Stadtrats über die Entwicklung der Kinder- und Jugendlichen-Zahlen in Erlangen und die Auswirkungen auf die Kinderbetreuung.

Die Zahl der Kinder im Alter unter einem Jahr lag zum Jahresende 2016 zum wiederholten Male deutlich über dem langjährigen Mittelwert von ca. 950 Kindern. Die tatsächliche stadtweite Kinderzahl liegt damit deutlich über der Bevölkerungsprognose.

Die Sitzungsvorlage mit den Zahlen finden Sie hier: ratsinfo.erlangen.de.

Wir freuen uns über diese Entwicklung. Jetzt ist es an der Kommunalpolitik, für die Kinder ein gutes Umfeld zu schaffen. Wir werden die Kinderbetreuungsplätze unter die Lupe nehmen. Wo es nötig ist, muss die Stadt die Betreuung ausbauen.

Christian Lehrmann, familienpolitischer Sprecher der CSU-Stadtratsfraktion

Die CSU-Stadtratsfraktion hat hierzu bereits im April 2016 einen Antrag "bedarfsgerechte Planung von Räumen für die Kinderbetreuung" formuliert.

 

Bericht/Ansprechpartner:

Christian Lehrmann
Fraktionsvorsitzender, Stadtrat, stv. CSU-Kreisvorsitzender, Bezirksvorsitzender Mittelfranken des AK Polizei, Kreisvorsitzender Kommunalpolitische Vereinigung (KPV)

Zum Profil

Zurück

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen