Ergebnisse der Bundestagswahlen in Dechsendorf seit 1980
Ergebnisse der Bundestagswahlen in Dechsendorf seit 1980

Ergebnis der Bundestagswahl in Dechsendorf

Die Bundestagswahl hat für die großen Parteien CDU/CSU und SPD – die vorher die Große Koalition bildeten – ein böses Erwachen erbracht. CDU/CSU fielen bundesweit um 8,6 % auf 32,9 %. Die SPD erreichte ihr schlechtestes Wahlergebnis überhaupt mit 20,5 % (-5,2 %). Drittstärkste Partei wurde die AfD mit 12,6 % (+7,9 %).

Die CSU in Bayern hat mit 38,8 % ihr schlechtestes Ergebnis eingefahren und 10,5 % Stimmenanteile verloren.
In Erlangen büßte sie 5,2 % ein und kam auf 31,7 % der Zweitstimmen.
Im Vergleich der Erlanger Wahlbezirke liegt die CSU in Dechsendorf zwar mit 40,9 % hinter Hüttendorf (52,2 %) und Meilwald (42,0 %) sehr gut auf Rang 3, dennoch beträgt auch hier der Rückgang 6,4 %.
Unser Bundestagsabgeordneter Stefan Müller liegt mit seinem Erststimmen-Ergebnis von 48,9 % (-6,8 %) in Dechsendorf deutlich über dem Zweitstimmen-Ergebnis der Partei.

Die Ergebnisse aller Wahlen in Dechsendorf finden Sie hier.

 

Bericht von

Georg Gebhard
CSU-Ortsvorsitzender Dechsendorf, ehem. Stadtrat (1996 - 2008)

Zum Profil

Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr erfahren